Aktuelles

Archiv  

Diskussionsforum

Kontakt

Links

Mitgliedsantrag

Programmübersicht KBS

Quizfragen von KBS

Rätselseite

Startseite

TV-Tipps

Veranstaltungen

zum 
Mitgliederbereich

                                          

 

 

 

2. KBS Frühlingsfest

 

Endlich war es soweit: Der erste Geburtstag des KBS World Radio Hörerclubs war da. Genau ein Jahr später, am 29. März 2008, konnten wir den guten Anlass feiern. Und da es in Korea guter Brauch ist, Freunde einzuladen, habe ich drei befreundete Hörerklubs, den Radio Tirana Hörerklub und die beiden RTI-Hörerklubs Berlin und Ottenau, dazu gebeten.

Im Vorfeld gab es schon einiges zu tun, da mussten Einladungen versandt werden, eingehende Informationen und Präsente sortiert und verstaut werden. Zum Glück habe ich gute Freunde, die mich unterstützen. So übernahm Frank Dombrowski die Reservierung im Restaurant und Ulrich Stühmke half mir beim Transport von zu Hause zum Treffpunkt, wobei er mit Horst Karkot zusammen noch den Raum ausschmückte.

Nachdem alle Vorbereitungen erledigt waren, kamen schon die ersten Gäste, denn mittlerweile war es 16 Uhr geworden. Einer nach dem Anderen trudelte ein und ich bekam schon Angst, dass der Platz nicht ausreichen würde. Aber diese Angst war unbegründet, wie es unter Freunden üblich ist, rutschte man enger zusammen, Platz ist bekanntlich in der kleinsten Hütte. Eine kleine Fußnote am Rande hat mich sehr gefreut: Der Kellner hat die koreanische Fahne, die wir an der Wand angebracht hatten, sofort erkannt. Da kann sich manch anderer eine Scheibe von abschneiden!

Der Lautstärkepegel wuchs immer mehr an. Auch wenn man sich nicht kannte, manch einer nahm zum ersten Mal an einem Hörertreffen teil, kam man doch sehr schnell ins Gespräch.

Die Stimmung war von Anfang an sehr gut und die Freude über die Präsente und Informationsmaterial von KBS World Radio und Radio Taiwan International, sowie die kleine „QSL-Galerie“ von Radio Tirana war groß. Gegen 17 Uhr erhob ich mein Glas, um zu Gehör zu kommen. Nach der „offiziellen“ Begrüßung, habe ich die Grüße von KBS World Radio und Radio Taiwan International, sowie von den Leitern der Hörerklubs Werner Schubert, Andreas Bündig und Bernd Seiser übermittelt. Leider konnte von den drei Genannten und den drei Radiostationen keiner nach Berlin kommen. Auch diverse andere Hörerfreunde ließen Grüße übermitteln. Angenehm überrascht waren die Gäste über die von Rudolf Köhler entworfene Teilnehmerurkunde, die jeder Hörerfreund/in von mir erhielt.

Maerz01.jpg (1129914 Byte) Maerz02.jpg (995587 Byte) Maerz09.jpg (1080500 Byte)
Maerz04.jpg (672213 Byte) Maerz05.jpg (1929236 Byte) Maerz06.jpg (1064872 Byte)

Danach habe ich das Ergebnis zur Namensabstimmung für das Maskottchen des KBS World Radio Hörerclubs bekannt gegeben. Platz 3 erhielt der Name „Kleiner Bruder Sorgenfrei“ von Heinz Günter Hessenbruch, Platz 2 ging an „Nari“ von Willi Stengel und mit einer Stimme Vorsprung machte „Youbo“ (Koreanisch für Liebling) von Roland Han das Rennen. Somit steht der Name jetzt fest. Ich möchte mich bei allen bedanken, die so fleißig mitgemacht haben. Unter allen Mitwirkenden hat die Glücksfee Gabi Dombrowski einen glücklichen Gewinner gezogen: And the winner is ….. 
Werner Schubert aus Grafing. Herzlichen Glückwunsch!

Maerz07.jpg (1145556 Byte) Maerz08.jpg (1190548 Byte) Maerz10.jpg (723399 Byte)

Recht schnell kamen wir dann zu Hobbybezogenen Themen. Positiv, KBS World Radio sendet jetzt auf Mittelwelle, wenn auch nur für eine halbe Stunde. Aber auch negativ, Radio Schweden stellt das Programm in Deutsch ein und bei der Deutschen Welle lief am 23. März 2008 zum letzten Mal die Hörerpostsendung „Hörerforum“. Aber auch vor der Politik wurde kein Halten gemacht. So beunruhigen doch die Meldungen aus dem geteilten Land Korea, auch uns hier in Deutschland.  

Maerz11.jpg (1068286 Byte)
Um 18 Uhr wurde das obligatorische Gruppenbild geschossen und gleich darauf das Büfett eröffnet.
Es gab einen Stau, wie im größten Berufsverkehr, nur löste er sich zum Glück schneller auf, wie dieser. Zum Essen konnten wir auch Tische außerhalb des Raumes nutzen. Man sah den Gesichtern an, dass es allen mundete. Pünktlich um 18.30 Uhr wurden die
mitgebrachten Empfänger auf die MW 1440 KHz abgestimmt, um die Hörerecke von KBS zu hören. Da der Geräuschepegel doch ziemlich hoch war, konnte man nicht alles verstehen. 
Die Grüße an uns sind aber jubelnd angekommen. Ein dickes Dankeschön zurück! Aber nicht nur KBS wurde versucht zu loggen, sondern auch Radio Taiwan International und Radio HCJB waren zu vernehmen. Selbst der Tschad gab sich bei uns ein „Stelldichein“. In jeder Ecke des Raumes gab es kleine Grüppchen und es wurde viel diskutiert, denn schließlich sieht man sich ja nicht so oft. 


Die Zeit schritt unaufhaltsam voran, gegen 20 Uhr verließen uns leider schon die ersten Hörerfreunde. So wurden Stühle verschoben und es wurde zusammen gerückt. Doch auch das schönste Treffen geht einmal zu Ende. So war es auch dieses Mal. Zu guter letzt, ich konnte endlich meine Nervosität ablegen, haben Ulrich Stühmke, Horst Karkot, Christian Pees und ich bei einem letzten Glas Bier das Hörertreffen Revue passieren lassen. Wobei uns einer der Kellner ansprach und meinte, dass das Personal vom „King Do“ begeistert von uns Kurzwellenhörern ist, da wir alle so nett waren. Des Weiteren wollte er von uns wissen, ob wir denn auch im nächsten Jahr wiederkommen werden, um das 2. Gründungsjubiläum des KBS World Radio Hörerclubs zu feiern. Diese Frage möchte ich aber an die Teilnehmer weitergeben: Habt Ihr Lust? Ich für meinen Teil habe mich sehr wohl gefühlt, da alles zusammen gepasst hat. Und jede/r Hörerfreund/in eine große Portion Spaß und Freude mitgebracht hat. Möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass dieses Hörertreffen so ein Erfolg geworden ist.

Diverse Fotos können auf den Webseiten vom KBS World Radio Hörerclub, bei Radio Taiwan International, aber auch auf www.Fading,de angeschaut werden. Das nächste Treffen vom KBS World Radio Hörerclub in Berlin wird am 29. August 2008 stattfinden. Würde mich dann riesig freuen, wenn ich alle Teilnehmer an diesem Tage wieder sehen würde.

 

Herzliche Grüße aus Berlin

Andreas Mücklich
Clubleiter des KBS World Radio Hörerclubs